Lernen

Lernen

Aufmerksamkeitsstudie zur Verbesserung des Lernerfolgs von Menschen mit einer Trisomie 21
Warum haben Menschen mit Trisomie 21 Lernschwierigkeiten?
Eine Studie der Uni Hamburg
Studie zu Lernschwierigkeiten

Frühes Lesenlernen für Kinder mit Down-Syndrom

In der Zeitschrift „Leben mit Down-Syndrom“ sind Artikel zu finden über Sprachanbahnung und frühes Lesenlernen.
https://www.ds-infocenter.de/html/lebenmitds.html

https://www.down-syndrom.at/themen/forderung-und-therapie/sprachforderung/Fruhes-Lesen/fruhes-lesen-methode.html

 

Rechnen lernen

Rechnen lernen stellt für viele Kinder und Jugendliche mit Down-Syndrom eine besondere Herausforderung dar. Es gibt verschiedene Methoden mit denen Kinder und Jugendliche beim Rechnen lernen zum Teil gute Erfolge erzielt haben.

Neben der Methode Numicon, gibt es das Rechenprogramm Yes, we can! – Rechnen mit Links und Rechts und die app mathildr.

mathildr
https://www.mathildr.de/index.html

Yes, we can!
Rechnen mit Links und Rechts
https://www.down-syndrom.at/themen/padagogik/rechnen.html
Materialien gibt es beim Deutschen Down-Syndrom InfoCenter
https://shop.ds-infocenter.de/

Yes we can!
Mathematik-Set (Mathe-Box, Handbuch, DVD (Lehrvideo), 150,00 Euro zzgl. Versandkosten oder alle Teile separat zum Einzelpreis, Informationen und Bezug bei: Deutsches Down-Syndrom InfoCenter, Hammerhöhe 3, 91207 Lauf, Tel. 09123/982121, www.ds-infocenter.de
Yes we can! war ein auf zwei Jahre angelegtes, mit EU-Mitteln gefördertes Projekt zur Entwicklung der mathematischen Fähigkeiten bei Menschen mit Down-Syndrom. Jetzt gibt es das Programm zum Kaufen. Die Box enthält vielfältige Fördermaterialien zum Aufbau der Basisfertigkeiten für numerisches Denken, wie Spiele zur Raumorientierung, der Serialität, des Kategorisierens und der Formwahrnehmung. Das Handbuch dazu lässt Mathematik zum Spielerlebnis werden. Neben zahlreichen Übungsvorschlägen aus dem Bereich der Basisfertigkeiten sind alle Schritte zur Erlangung von Rechenkompetenzen genau erklärt.
Die DVD zeigt Ausschnitte aus dem mathematischen Alltag von Menschen mit Down-Syndrom und regt zum Mitmachen an. Länge 85 Min.

„Yes, we can!“ 3 x 21 = Von der Wurzel bis zur Blüte
Zu beziehen beim Deutschen Down-Syndrom InfoCenter, Tel. 09123/982121, 91207 Lauf, Hammerhöhe 3,
www.ds-infocenter.de, 20,00 Euro
In diesem Buch werden die Ergebnisse des zweijährigen Projektphase zusammengefasst: Trainerinnen stellen die „Yes, we can!“-Rechenmethode vor und berichten begeistert von den gemeinsamen spannenden Erfahrungen und überraschenden Erfolgen. Extra-Kapitel zu den Schwerpunkten Vermeidungsverhalten, Motivation, Spiegelneuronen, erlernte Hilflosigkeit, Beziehungslernen und paradoxe Intervention zeigen Möglichkeiten auf, wie knifflige Situationen humorvoll überwunden werden können.

Bernadette Wiesner
Rechenprofi 1 – 4
4 Einzelhefte zu beziehen bei: beim Deutschen Down-Syndrom InfoCenter, Tel. 09123/982121, 91207 Lauf, Hammerhöhe 3, www.ds-infocenter.de, je Heft ca. 140 Seiten, je Heft 25,00 Euro
Mittlereile gibt es 4 Rechenprofi-Hefte. Wer wäre nicht gerne ein Rechenprofi? „Yes, we can!“ lautet das Motto, mit dem es auch Schülern und Schülerinnen mit dem gewissen Extra leicht fällt, einer zu werden. Zusätzlich zum Yes, we can!-Material gibt es ein sehr übersichtlich gestaltetes Rechenbuch für Kinder, welches das Verständnis für den Zahlenraum 10 (in Heft 1; Heft 2 Zahlenraum bis 20; Heft 3 Zahlenraum bis 100; Heft 4 Zahlenraum bis 1000) nach dem „Yes, we can!“-Konzept schrittweise anbahnt. Alle Rechenübungen sind nach dem Prinzip „von links nach rechts“ aufgebaut. Die liebevollen Zeichnungen, in Kombination mit Fotos, Gedichten und Liedern, sprechen kleinere und größere Rechenanfänger in besonderer Weise an. Lehrer, Eltern und Therapeuten, die mit den Kindern arbeiten, finden auf jeder Seite wertvolle Tipps, um die Motivation des kleinen Rechenprofis hoch zu halten und die Mathematik auch im Alltag lebendig werden zu lassen. Das macht Lust aufs Rechnen!

Uhrzeit lernen
Bei 123uhrzeitlernen.de in den Niederlanden gibt es zwei Uhren mit verschiedenen Unterteilungen. Diese Uhren sollen erfolgreich in Schulen in den Niederlanden und in Deutschland eingesetzt werden.
www.123uhrzeitlernen.de
Quelle: Leben mit Down-Syndrom Nr. 84/2017