Gesundheit und Ernährung

Detaillierte Informationen, Links und Adressen bietet Aktion Mensch auf ihrer Plattform familienratgeber.de unter
https://www.familienratgeber.de/beratung-hilfe/weitere-hilfen/gesundheitssystem-infos.php

https://www.familienratgeber.de/lebensphasen/geburt-fruehfoerderung/u-untersuchung-kind.php

Ein neuer Leitfaden soll Menschen helfen, Krankheiten zu vermeiden.
Herausgeber sind der vdek und die Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin.
https://www.vdek.com/content/dam/vdeksite/vdek/globale_dokumente/ProjektGesund/Broschuere-Projekt-Gesund.pdf

Medizinische Leitlinie (S2k) zur Diagnostik und Therapie des Down-Syndroms (Trisomie 21) im Kindes- und Jugendalter (Neugeborene, Säuglinge, Klein- und Schulkinder, Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr)
https://www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/027-051.html

Sengelmann Institut für Medizin und Inklusion am Evangelischen Krankenhaus Alsterdorf (simi)
www.simi-alsterdorf.de

Psychiatrisch Psychotherapeutische Ambulanz
Beratungszentrum Alsterdorf und Evangelisches Krankenhaus Alsterdorf
https://www.beratungszentrum-alsterdorf.de/beratung-therapie/psychiatrisch-psychotherapeutische-ambulanz/

Alzheimer bei Menschen mit Down-Syndrom
Klinikum der Universitit München
Neurologische Klinik und Poliklinik
Down_Flyer

Deutsche Gesellschaft für Medizin für Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung e.V.
(ehem.: Bundesarbeitsgemeinschaft Ärzte für Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung e.V.
Epilepsiezentrum Berlin-Brandenburg
https://dgmgb.de

Medizinische Befunde einfach erklärt – Was habe ich?

Der Familienratgeber der Aktion Mensch verweist auf die Webseite „Berufsdolmetscher“, auf der interaktiv nach Erkrankungen gesucht werden kann. Der Patient wählt zunächst die Körperregion aus, anschließend die Untersuchung, die durchgeführt wurde und erhält anschließend eine Liste von Begriffen und verständlichen Erklärungen, mit deren Hilfe er den Befund „übersetzen“ kann.
http://www.familienratgeber.de

Gesundheit
Literatur

Gesundheit für Jugendliche und Erwachsene mit Down-Syndrom
Ein medizinischer Ratgeber
Erian Chicoine, Dennis McGuire
Edition 21 im G&S Verlag, 2013, ISBN 9783925698187, 37,95 Euro

 

Leichter lernen mit dem Projekt GESUND!
Praxishandbuch zum Thema Gesundheitsförderung mit Menschen mit Lernschwierigkeiten von Reinhard Burtscher, Theresa Allweiss, Merlin Perowanowitsch, Elisabeth Rot
Das Handbuch und Lernmaterial gibt es als Download.
https://www.vdek.com/vertragspartner/Praevention/projektgesund.html

 

Begleiten bis zuletzt – Was können wir tun, damit es gut wird
Leitfaden für Angehörige von Menschen mit geistiger Behinderung – bei fortschreitender Erkrankung und am Lebensende
Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin
leitfaden-fuer-angehoerige_bf

Projektgruppe Notfallpsychologie für Menschen mit geistiger Behinderung
Diese Projektgruppe hat den Flyer „Informationen zum Umgang mit geistig behinderten Menschen in Krisensituationen“ herausgegeben.
https://www.bdp-klinische-psychologie.de/fachgruppen/gruppe16-geistige.shtml

Barrierefreiheit in Hamburger Arztpraxen
https://patienteninitiative.de/

Bessere Krankenhausversorgung von Menschen mit Behinderung
Liste von Gesichtspunkten für Abstimmung und Absprachen zur Verbesserung der Kooperation zwischen Diensten und Einrichtungen der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung einerseits und Krankenhäusern andererseits
Checkliste

Assistenz im Krankenhaus – dringender Handlungsbedarf besteht!
Die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL) hat ein aktuelles Rechtsgutachten sowie Handlungs-Empfehlungen für Politik und Gesundheitswesen zum Thema „Assistenz im Krankenhaus“ vorgelegt und dringenden Handlungsbedarf angemahnt.
Behinderte Menschen im Krankenhaus_Flyer
www.isl-ev.de

Medizinische Versorgung von Menschen mit geistiger Behinderung in Hamburg, Ergebnisse einer Studie aus 2011
https://www.dki.de/unsere-leistungen/forschung/projekte/medizinische-versorgung-von-menschen-mit-geistiger-behinderung

Medizinische Aspekte bei Down-Syndrom
Deutsches Down-Syndrom InfoCenter, Hammerhöhe 3, 91207 Lauf, Tel. 09123/98 21 21
A5-Broschüre, 24 Seiten, 5,00 Euro
Eine Übersicht über notwendige Vorsorgeuntersuchungen und kurze Infos über die wichtigsten medizinischen Besonderheiten.

DS-Gesundheits-Check

Checkheft, 5,00 Euro zzgl. Versandkosten, zu beziehen bei: Deutsches Down-Syndrom InfoCenter, Hammerhöhe 3, 91207 Lauf, Tel. 09123/982121, www.ds-infocenter.de
Mein Gesundheitsbuch
Komplettpreis 25,00 Euro zzgl. Versandkosten,
zu beziehen bei: Deutsches Down-Syndrom InfoCenter, Hammerhöhe 3, 91207 Kauf, Tel. 09123/982121, www.ds-infocenter.de

Herzfehler bei Kindern mit Down-Syndrom
Deutsches Down-Syndrom InfoCenter, Hammerhöhe 3, 91207 Lauf, Tel. 09123/98 21 21
A5-Broschüre, 36 Seiten; 5,00 Euro

Wolfgang Storm
Homöopathische Behandlung behinderter Kinder
Narayana-Verlag 2012, ISBN 978-3-943309-44-7, 29,00 Euro

V. Mark Durand (übersetzt von Britta Nurmann)
Schlaf gut! Ein Ratgeber für Eltern behinderter Kinder
G & S, Verlag, 2007, 250 S., Paperback, ISBN 3925698256, 22,50 Euro

Anette Heidkamp
Gestillte Kinder mit Down-Syndrom Eine Erstinformation für Eltern
Anette Heidkamp, IBCLC, Kinderkrankenschwester, Am Weingartsberg 1, 51143 Köln, email: Anette Heidkamp@aol.com, ca. 11,00 Euro
Die Autorin, Mutter eines Sohnes mit Down-Syndrom, hat diese schöne Broschüre für die ersten Tage nach der Geburt eines Kindes mit Down-Syndrom erstellt. Die Broschüre enthält viele wertvolle Informationen (Stillpositionen, richtiges Anlegen, Stillen mit Herzfehler, alternative Fütterungsmethoden etc.).

Julia Afgan
Babys mit Down-Syndrom stillen
La Leche Liga Deutschland e.V., A5, 78 S., 7,50 Euro
Eberhard Schwinger, Joachim W. Dudenhausen (Hrsg.)

Menschen mit Down-Syndrom – Genetik, Klinik, therapeutische Hilfen
Urban & Vogel, 2007, ISBN 3899352467, 18,95 Euro
Pflegerische Versorgung und Betreuung von Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung im Krankenhaus
Broschüre zu beziehen beim Landesverband der Lebenshilfe Rheinland-Pfalz, Tel. 0631/936600, info@lebenshilfe-rlp.de, 4,50 Euro

Zahngesundheit
Prophylaxe, Pflege, Behandlung
ISBN 3910095623, 7,50 Euro
Zu beziehen beim Bundesverband für Körper- und Mehrfachbehinderte e.V., 40239 Düsseldorf, Brehmstr. 5-7, Tel. 0211/64004-0
Eine Broschüre über die zahnärztliche Behandlung und Zahnpflege bei Menschen mit Behinderung für Eltern und Zahnärzte. Unter anderem wird auf die Besonderheiten beim Down-Syndrom eingegangen.

Klaus Sarimski, Hans-Christoph Steinhausen
Ratgeber Psychische Störungen bei geistiger Behinderung Informationen für Eltern, Lehrer und Erzieher
Hogrefe-Verlag Jan. 2008, ISBN 3801720136, 50 S., 7,95 Euro

Ernährung bei Kindern mit Down-Syndrom
Deutsches Down-Syndrom InfoCenter, Hammerhöhe 3, 91207 Lauf, Tel. 09123/98 21 21
A5-Broschüre, 60 S., 8,00 Euro
Was haben häufige Erkältungen, Übergewicht oder Depression mit Ernährung zu tun? Ist eine Nahrungsergänzung sinnvoll? Gute und schlechte Angewohnheiten, die Bedeutung vom Wassertrinken, die Rolle von Milchprodukten und viele weitere Themen werden in der neuen Broschüre behandelt.

Conny Wenk (Fotografien)
#46PLUS KOCHT – voll lecker
Neufeld Verlag, ISBN 978-3-86256-093-6, 19,90 Euro
55 Lieblingsrezepte von 21 jungen Hobbyköchen mit Down-Syndrom und bekannten KöchInnen